Der »reformierte Spiegel« ist ein wöchentlicher Rückblick auf die reformatorische Welt. Jeden Sonntag neu, hier auf dem Blog vom Timotheus Magazin. Im Fokus stehen Neuigkeiten, Blogposts und Buchveröffentlichungen.

LatzelHeader-01INTERVIEW MIT OLAF LATZEL

Wir haben gestern einen Ausschnitt des Interviews mit Olaf Latzel auf unserem Blog gepostet. Das vollständige Interview kann in unserer aktuellen Ausgabe »#22 Fasten & Beten« gelesen werden. In dem veröffentlichen Ausschnitt sagt Pastor Olaf u.a.: »Man fragt sich natürlich: Wie geht es weiter? Wie wird sich die Situation entwickeln? Im Zuge der ganzen Geschichte – und je länger es gedauert hat – habe ich immer wieder merken dürfen, was für einen großen Gott wir doch haben und er Dinge zum Guten führt, von denen wir denken, dass sie schlecht sind.«

Weltverfolgungsindex 2016: DIE 5 LÄNDER, IN DENEN CHRISTEN AM HÄRTESTEN VERFOLGT WERDEN

Open Doors hat ein informatives Video über die 5 Länder, in denen Christen am härtesten verfolgt werden, veröffentlicht. Bitte anschauen!

MOSLEMS UND CHRISTEN BETEN NICHT DEN GLEICHEN GOTT AN

Kurioserweise ist selbst unter gläubigen Christen der Irrglaube verbreitet, dass der Allah der Moslems der selbe sei, wie der Gott der Bibel. Jeder der eingehend das Wort Gottes liest und auch nur rudimentäre Kenntnisse über den Islam verfügt, weiß natürlich, dass es nicht den Tatsachen entspricht. Das pluralistische Denken und falsch verstandene Toleranz greift auch mehr und mehr auf gläubige Christen über. Der Pastor und ehemalige Moslem Thabiti Anyabwile hat dazu einen sehr treffenden und differenzierten Artikel geschrieben. Leider nur auf Englisch: »I could go on. Though at many places there is a common history (both groups come from Abraham), a common vocabulary (i.e., faith, worship, etc.) and increasingly a common address in the world, we may be tempted to think there’s more in common than is truly the case. Let us not make that mistake. The differences are radical and they lead to wildly different ethics. Sobriety and charity require us to lovingly state this truth and work out the implications.«

DAVID BOWIE – DER AUSSERDISCHE

Ron Kubsch hat ein außerordentlich gutes und fundiertes Stück über die Bedeutung und Motivation der verstorbenen Popikone David Bowie geschrieben. Überraschende und teilweise auch sehr schockierende Erkenntnisse über einen suchenden Menschen: »Doch da ist noch eine andere, eine traurige, ja erschreckend delphische Seite. Bowie war zeitlebens auf der Suche nach dem Unbedingten. Nach ersten kleineren Erfolgen, in einer Phase, in der ihm – gezeichnet vom Drogenkonsum – die innere Leere schmerzhaft quälte, baute ihm jemand eine verhängnisvolle Brücke zur übernatürlichen Welt. Dass er sich für das Transzendente interessierte, zeigt schon seine Begeisterung für Ufo’s und Außerirdische an. Als ihn aber Jimmy Page, Gitarrist der englischen Rockband Led Zeppelin, mit Alster Crowley vertraut machte, wurde die Sehnsucht nach dem Übernatürlichen für Jahre ein bestimmendes Motiv seiner Arbeit.«

DAS EINE BUCH, DAS MAN IN DIESEM JAHR GELESEN HABEN MUSS

John Piper hat kürzlich auf desiringgod.org einen Artikel über das eine Buch verfasst, das man in diesem Jahr gelesen haben muss: http://www.desiringgod.org/articles/the-one-must-read-this-year. Die Übersetzung hierzu findet man unter folgendem Link als pdf: https://lannopez.files.wordpress.com/2016/01/jp-das-eine-buch-das-man-dieses-jahr-gelesen-haben-muss.pdf.

VORTRÄGE DER JUBILÄUMSKONFERENZ – 10 JAHRE ERKWB WINTERTHUR

Alle Vorträge (u.a. von Thomas Reiner, Kurt Vetterli & Hanniel Strebel) der Jubliäumskonferenz sind absolut frei und kostenlos zugänglich. Sehr nützliche und hervorragende Ressourcen!

NEU UND BEMERKENSWERT: BÜCHER DIE DU ABCHECKEN SOLLTEST!

Folgende Bücher sind im bibeltreuen Bereich neu auf dem Markt und sind es sicher wert mal näher betrachtet (und selbstverständlich auch gelesen) zu werden:

Infografik: DIE AUTOREN DER BIBEL

Eduard Klassen von Nimm Und Lies hat eine hervorragende Infografik über die Autoren der Bibel übersetzt und gestaltet. Einige überraschende Fakten sind auf jeden Fall überraschend. Bitte mehr davon!

J. I. PACKER VERLIERT SEHKRAFT UND BEENDET DIENST

J. I. Packer  (89) ist einer der größten Männer Gottes der letzten 100 Jahre. Sein Leben und Werk lässt diesen Schluss schon zu seinen Lebzeiten zu. Nun leidet er an einer Augenkrankheit, die es im unmöglich macht zu lesen und zu schreiben. Beeindruckend ist vor allem wie er mit diesem Schicksalsschlag und seinem hohen Alter umgeht. Wir brauchen mehr solcher weisen Männer Gottes, die nach biblischen Vorbild auch im hohen Alter als Leuchttürme des Evangeliums fungieren. Welch ein großes Zeugnis!

THOMAS LANGE: DIE REINIGUNG EINES AUSSÄTZIGEN

Thomas Lange dürfte vielen im reformatorischen Bereich als Autor bekannt sein. Nun hat er eine hörenswerte Auslegungspredigt über Markus 1,40-42 gehalten. Wer gerne online Predigten auf deutsch hört, sei diese Predigt ans Herz gelegt:

10 ZITATE AUS BONHEOFFERS »GEMEINSAMES LEBEN«

»Christ ist der Mensch, der sein Heil, seine Rettung, seine Gerechtigkeit nicht mehr bei sich selbst sucht, sondern bei Jesus Christus«

Timotheus auf youtube: »#22 FASTEN & BETEN« UNBOXING & ANDERE TIMOTHEUS-VIDEOS

Bereits letzte Woche posteten wir im Rahmen der Veröffentlichung der neuen Ausgabe ein Unboxing Video. Für alle die es verpasst haben, hier noch einmal das Video 😉 Außerdem haben wir seit dem Start unseres Youtube-Accounts noch einige andere Videos (Trailer & Lesungen etc.) hochgeladen:

DIE KIRCHE ZWISCHEN TEMPEL UND MOSCHEE

Bavinck: »Die Ähnlichkeit zwischen dem christlichen Glauben und anderen Religionen hat weitreichendere Konsequenzen. Eine davon ist, dass die Bibel in jede Sprache übersetzt und von allen Völkern gelesen werden kann. Es gibt synonyme Begriffe für Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde, oder auch für Sünde und Erlösung. Es muss beachtet werden, dass jeder dieser Begriffe, den wir aus einer anderen Sprache übernehmen, in Verbindung mit nicht-christlichen Konzepten steht. Im Kontext der Religionen, die der jeweiligen Sprache ihren Stempel aufgedrückt haben, besitzen diese Begriffe häufig eine andere Bedeutung. Ihr Gott ist ein anderer als der Vater unseres Herrn Jesus Christus. Ihre Vorstellung von Sünde unterscheidet sich völlig vom biblischen Konzept.«

TWEETS DER WOCHE

Einige Highlights der Woche von unserem Twitter-Account @timotheusmag:

DU BRAUCHST NOCH MEHR TIPPS?

Kein Problem. Hier die letzten Ausgaben des »reformierten Spiegels« auf einen Blick:

FOLGE UNS!

Auf allen möglichen sozialen Netzwerken erinnern wir dich immer wieder an unsere Ressourcen und Ausgaben 😉

 

ZDW3-01

»Herr, hilf mir, endlich damit zu beginnen, anzufangen!« —George Whitefield