Menü Schließen

Kategorie: Neue Ausgabe (Seite 2 von 2)

»#23 Himmel & Hölle« ist erschienen!

Mit großer Freude stellen wir euch unsere druckfrische Ausgabe zu den Themen »Himmel & Hölle« vor. Nach längerer Zeit hat unser Heft mal wieder eine optische Auffrischung bekommen. Wir hoffen, dass das Magazin u.a. durch das neue Cover-Konzept etwas »jünger« und »frischer« wirkt. Doch bei aller Liebe zu Typografie und Editorial Design, kommt es letztlich auf die Inhalte an. Im Editorial haben wir deutlich gemacht, warum wir eine neue Auseinandersetzung mit dem Thema für so wichtig halten. Dort heißt es u.a.:

Unbenannt-2-01

»#23 Himmel & Hölle« + 9 Artikel, 2 Interviews & Buchvorstellungen auf 44 Seiten.

»[…] selbst manchen bibelkundigen und gläubigen Christen bereitet die Vorstellung eines nie endenden Jenseits Schwierigkeiten. Besonders wenn es um die Hölle geht. Sogar John Stott – einer der einflussreichsten und scharfsinnigsten Theologen des letzten Jahrhunderts – nahm zum Ende seines Lebens die Position ein, dass sich die Hölle nach einer bestimmten Zeit im Nichts auflösen würde. Wir wollen uns nicht über Stotts Scharfsinn stellen, doch wir sollten auch in dieser Frage ganz gewiss dem reformatorischen Grundsatz »sola Scriptura« nachkommen. Die biblischen Lehren von Ewigkeit, Himmel und Hölle werden in unserer postmodernen Welt immer häufiger angefochten. Vermehrt kommen diese »Zweifel« aus der Kirche selbst.

Weiterlesen

Ostern: Ausgaben zu Tod & Auferstehung Jesu Christi!

Ostern steht mal wieder vor der Tür. Zum ganzen biblischen Themenkomplex der Gedächtnisfeier von Jesu Tod und Auferstehung haben wir insgesamt drei Hefte herausgebracht. Diese Ausgaben wollen wir an dieser Stelle anlässlich der diesjährigen Ostertage kurz vorstellen. Das Leiden, der Tod und die Auferstehung Jesu Christi wird in den Ausgaben leicht verständlich und grundlegend vermittelt. Daher eignen sich die Ausgaben auch hervorragend als Geschenk.

Kurz-Übersicht:

#6 DAS KREUZ (I) – VON DER RETTENDEN WIRKUNG DES KREUZES
#6 Das Kreuz

»#6 Das Kreuz« bestellen! Klick auf das Cover.

Das Thema des Kreuzes ist von derart zentraler Bedeutung für den christlichen Glauben, dass wir dieses Thema von Anfang an auf zwei Ausgaben verteilt haben. In der ersten Ausgabe gehen wir ausführlich darauf ein, warum und wie die Geschehnisse am Kreuz zur Errettung des Menschen beitragen. André Bay zeigt auf, dass das Kreuz zunächst vor allem Leiden und Scham bedeutet und wie dieser furchtbare Schrecken im Zusammenhang mit unserer Errettung steht und doch Herrlichkeit bedeutet. War das Kreuz eine Strafe? Waldemar Dirksen meint »Ja« und erklärt, dass es Gott sogar gefiel Jesus zu bestrafen. Die Lehre vom Sühneopfer wird immer öfter angegriffen. Dass das Sühneopfer es ein zentraler Bestandteil des Evangeliums ist, wusste bereits der Puritaner John Owen, dessen Abhandlung wir im Heft abgedruckt haben. Zusätzlich sind noch ausführliche Artikel von R. C. Sproul, Andreas Kuhlmann und Hans-Werner Deppe enthalten. Alle Artikel legen den Fokus auf die rettende Wirkung des Kreuzes. Eine Lehre die wir uns immer und immer wieder zu Gemüte führen sollten, da sie das absolute Zentrum des Evangeliums darstellt. Das Heft ist für nur €1,50 (-50%) im Betanien-Shop erhältlich!

Weiterlesen

»#22 Fasten & Beten« ist erschienen!

In all den Jahren seit dem Bestehen des Magazins wurde wohl kaum ein Thema so häufig gewünscht und angefragt wie das »Gebet«. Auch wurden wir oft mit dem »Fasten« als mögliches Heftthema konfrontiert. Nun haben wir uns endlich getraut und präsentieren euch freudig unsere neue Ausgabe »#22 Fasten & Beten«. Als besonderes Special haben wir ein sehr langes und exklusives Interview mit Olaf Latzel geführt und abgedruckt. Dem Interview haben wir zusätzlich ein eigenes Cover spendiert und präsentieren euch somit die erste Timotheus mit »Doppelcover«.

#22 Fasten & Beten

#22 Fasten & Beten (Cover)

Wir haben versucht ein möglichst ausgewogenes und biblisches Bild des Gebetes zu zeichnen und wir glauben uns ist es auch gelungen. Wir haben das Fasten und Beten aus der Perspektive des Alten Testaments betrachtet, eine neue Serie für Frauen gestartet (»Kostbarer als Edelsteine«), uns gefragt was das Vaterunser heute aussagen soll (»Das Vaterunser« & »Kinder Gottes und das Gebet«), einige Lebensbeispiele recherchiert (z.B. »E.M. Bounds«) und vieles mehr. Im Editorial schreibt Andreas Kuhlmann einleitend:

»[…] es gibt eine unumstößliche Wahrheit, die auf die Beschaffenheit eines jeden menschlichen Herzens zutrifft. Wir werden, was wir anbeten. Um zu dieser Erkenntnis zu kommen, müssen wir nicht lange suchen. Hollywood, die Musikindustrie, die Sportszene und vieles andere bringen diese Wahrheit unmissverständlich zum Ausdruck. Die Anbetung Gottes bringt uns der Absicht des Schöpfers näher, Menschen nach seinem Bilde zu werden.«

Weiterlesen